Waldtherapie mit Angelika Linhardt

 

 

Über mich

2016 las ich in der Sonderzeitschrift 01/2016 "Wanderbares Deutschland" einen Artikel mit dem Titel "DER WALD IST EINE WOHLTAT FÜR DIE SEELE". Ich fühlte mich sofort davon angesprochen, weil ich mich bereits als Kind  im Wald geborgen und wohl fühlte.

Später stärkte ich mich bei seelischen Anspannungen mit längeren Waldaufenthalten. Ich erlebte bereits das persönlich, was japanische Wissenschaftlicher mit Shinrin-yoku, so viel wie "WALDBADEN" in diesem Artikel beschrieben.

Die Waldtherapie ließ mich nicht mehr los, deshalb meldete ich mich ca. 1/2 Jahr später nach eingehender Internetrecherche und einem informativen und angenehmen Gespräch mit der Geschäftsführerin der EAG in Hückeswagen, Frau Bettina Ellerbrock, zur Ausbildung ab April 2018 an. Aus Begeisterung über die vielseitigen Möglichkeiten der Umsetzung führte ich parallel ab Sommer 2018 mehrere Gruppen in den Wald.

Im Juli 2019 schloß ich mein erstes Ausbildungssegment ab und engagiere mich besonders dafür, den Kindern die Natur wieder ganz nah zu bringen. Die Ferienprogramme unter meiner Leitung in mehreren Orten bereiteten sowohl den Kindern als auch mir sehr viel Freude. 

Derzeit ffindet der Aufbau von jahresübergreifenden Kinder- und Erwachsenengruppen statt.

 HIER finden Sie gegründete Gruppen.


Wald-In statt Burn-Out


Mit meinem Slogan "Wald-In statt Burn-Out" möchte ich Sie ermuntern, mit mir gemeinsam die Entspannung und Entschleunigung seelisch, geistig und körperlich wahrzunehmen, bevor Sie ausgebrannt sind. Das ist wahre Prävention.

So viele von uns sind im "Hamsterrad". Das beginnt in der Schule und geht weiter in Studium und Beruf. Alle Alters- und Berufsgruppen sind inzwischen betroffen.

Spüren Sie mit allen Sinnen den Unterschied, erlernen Sie vielseitige Möglichkeiten der Regeneration und kommen Sie verwandelt und gestärkt nach unserem Waldgang zurück.

Ich freue mich auf Sie!

Ihre Angelika Linhardt



Es geht eine magische Kraft aus

vom Walde,

ein unbestimmtes Weißnichtwas,

das besänftigend auf Gemüt und Seele

und anregend auf die Sinne wirkt.


Carl W.Neumann (1871-1939)



Als Waldtherapeutin bin ich verbunden mit:




Bitte beachten Sie, daß Waldtherapie kein Ersatz für Psychotherapie ist.